Donnerstag, 29. Dezember 2016

Tischdekoration zum Jahreswechsel Silvester 2016 2017 Happy New Year Crafting

Tisch Dekorationen zu Silvester

Das letzte Fest im Jahr 2016 steht vor der Tür. Den Jahreswechsel werden wir dieses Jahr bei Freunden verbringen. Jeder bringt etwas mit und so soll es ein entspannter Abend werden.

Ich habe habe vorgeschlagen, die Tischdekoration zu übernehmen. Dieses Mal in den Farben silber und schwarz. Ja Ihr sieht richtig ? Kein Mint. Für mich auch ganz ungewohnt....




Die Tischdekoration besteht aus diversen Streuartikeln, Luftschlangen, Kerzen sowie Deko Glücksschweinen. Glizerpapiere locker übereinander gelegt, ergeben einen  Tischläufer.

Happy New Year 2017



Die elektrischen Kerzen habe ich mit einem Happy New Year Aufkleber versehen. Dieser ist mit dem Plotter aus Vinylfolie geschnitten. Die von mir erstellte Datei stelle ich Euch als Freebie , klick, zur Verfügung.


Für die, die keinen Plotter haben, gibt es eine Banderole klick, die Ihr um eine Stumpenkerze oder um ein Glas kleben könnt.

Bitte erwartet keine professionell erstellten Dateien. Ich hoffe es klappt mit dem Download und Öffnen.
-nur zum Privatgebrauch -









Die Ziffernblätter verwende ich schon einige Jahre. Dieses Jahr habe ich nur die Jahreszahl auf 2017 geändert. Die Silhouette Datei gibt hier, klick und zum Ausdrucken hier, klick.


Das Ganze kann man auch aus Papier ausschneiden lassen und gibt dann einen schönen Streuartikel für die Tischdekoration.







Für jeden Gast der Silvester Party habe ich Wunderkerzen in eine schmale Zellophantüte mit bedruckten Label gepackt !



Silvester mit Kindern

Damit den Kindern auf der Silvester Party nicht langweilig wird, können sie Uhren basteln und so damit die Zeit bis Mitternacht verkürzen.

Positver Nebeneffekt: Die Uhrzeiten können gelernt oder aufgefrischt werden.

Dafür braucht man Pappteller, Bastelpapiere, Klammern, Luftschlangen, Stanzer, Locher, Kleber, Stifte

DIY  für  Kinder: Uhren aus Papptellern basteln

Aus Bastelpapiere Zeiger ausschneiden und lochen. In der Mitte des Pappteller ein Loch stanzen und die Zeiger mit einer Klammer befestigen.
Die Zahlen aufmalen und die  Uhr dekorieren. Mein Sohn hat hier Glitzer Sterne aufgeklebt. Den Rand gelocht und Luftschlangen befestigt.


Wie feiert Ihr Silvester ? Ruhig zu Hause oder ist bei Euch ordentlich Party angesagt ?







Ich wünsche Euch einen wunderbaren Jahreswechsel und freue mich schon darauf im Jahre 2017 Euch wieder hier mit Blogbeiträgen zu versorgen.

Viele Grüße
Sabrina


Sonntag, 11. Dezember 2016

Apfelpunsch mit Zimtsahne

Heißgetränk zur Weihnachtszeit


Ein leckeres Heißgetränk gehört zur Adventszeit oder an kalten Wintertagen einfach dazu. Der Apfelpunsch schmeckt Groß und Klein ( ohne Alkohol ) und ist einfach zu zubereiten.


Rezept für alkoholfreien Apfelpunsch

Zutaten:

1 Liter naturtrüben Apfelsaft
2 Zimtstangen
4 Gewürznelken
250g Schlagsahne
Zimt und Zucker






Zubereitung:

Apfelsaft mit den Gewürzen erhitzen und bei geringer Hitze ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Sahne schlagen 
Saft mit den Gewürzen durch ein Sieb gießen und auf Gläser verteilen.
Wer mag, gibt noch einen Schuss Calvados oder Amaretto dazu.
Mit Sahne bedecken und Zimtzucker darüber streuen.






Der Apfelpunsch schmeckt natürlich am Besten an kalten Tagen, wer ein kühleres Getränk bevorzugt, kann ich den Christmas Cranberry Drink von hier empfehlen.

Und welche Getränke bevorzugt Ihr in dieser Jahreszeit?

Viele Grüße und einen schönen dritten Advent für Euch.

Sabrina

Sonntag, 4. Dezember 2016

DIY winterliche Weihnachtslandschaft

Zu dem Cuchikind  Adventskalender Black & White habe ich mir ein Do it Yourself für eine winterliche Weihnachtslandschaft überlegt.
Dafür wird die alte Holz Eisenbahn aus Kindheitstagen zweck entfremdet. Das Schöne ist das man sie auch nach der Weihnachtszeit noch stehen lassen kann.

Ich freue mich, das ich wieder neben vielen anderen tollen Bloggern C beim Cuchikind Kalender 2016 dabei sein darf.
Heute könnt Ihr dort, klick meinen Beitrag zu dem DIY winterliche Weihnachtslandschaft sehen.

Viel Spaß und viele
Grüße Sabrina


Dienstag, 29. November 2016

Weihnachtliche Geschenkverpackungen !

* enthält Werbung

Hübsch verpackt !

Egal ob zu Weihnachten, Geburtstagen oder andere Anlässe, ich liebe es Geschenke ansprechend zu verpacken.
In der Weihnachtszeit kann man sich so richtig austoben. Ich freue mich immer  sehr darüber. wenn der Beschenkte lächelt und sagt: "das mag man ja gar nicht auspacken ! "


Geschenke als Dekoration
Fehlt Euch die noch die richtige Dekoration zum Advent oder zur Weihnachtszeit?
Kein Problem !Wie wäre es, wenn Ihr Geschenke nur als Dekoration verwendet ? Dazu braucht Ihr nur leere Schachteln und Kartons. Das kann gerne die Cornflakes oder Kekse Verpackung sein.



Diese habe ich zur Dekoration in der Firmenküche meines Arbeitgebers 
Converve GmbH eingesetzt. Vor Kurzem sind wir in ein neues Gebäude, eine Villa aus der Gründerzeit gezogen. Das sind ganz tolle Räumlichkeiten und ich hoffe ich kann Euch im Rahmen einer kleinen ( Wohn ) Reportage bald mehr, hier auf dem Blog House No.43 zeigen.



Mit den passenden  Geschenkverpackungen wie Geschenkpapier, Seidenpapier, Schachteln, Boxen, und Papiertüten ein Kinderspiel.
Dazu hübsche Bänder sowie Aufkleber und Sticker als Dekoration darf da nicht fehlen.





Fündig wird Ihr da auf jeden Fall bei Miomodo *. Hier gibt es die große Auswahl in vielen Lieblingsfarben !







Die bedruckten Papierbeutel finde ich persönlich besonders schön.Man kann sie als Geschenkverpackung einsetzen  oder ....


als Lichttüte zur Dekoration im Advent oder zum Weihnachtsfest. 
Das gibt ein ganz besonderes Licht.

Lichttüte mit elektrischer Stumpenkerze








Auch die weißen Blockbodenbeutel lassen sich toll einsetzen und können hübsch verziert werden.



Transparente Blockbodenbeutel für die Weihnachtsplätzchen mit hübschen Anhänger






Den hübsch verpackten Geschenken kann man dann noch die tollen Typografie Postkarten beilegen oder diese als Weihnachtskarten versenden.






Oder selbst behalten und als Dekoratio einsetzen !






Ich hoffe ich konnte Euch zum Thema Weihnachtliche Geschenkverpackungen inspirieren ?

Viele Grüße
Sabrina




Dienstag, 22. November 2016

Dekoration in der Adventszeit

Dekoration in der Adventszeit im House No. 43

Noch ein paar Tage dann haben wir Ende November und schon den ersten Advent. Das bedeutet auch Endspurt in Sachen weihnachtlicher Dekoration. Fangen wir heute im Wohnzimmer an.

Hereinspaziert !



Adventskranz 2016

Auf der Kommode steht der Adventskranz. Da habe ich mich dieses Jahr mit schwer getan. Ganz spontan habe ich dann auf eine Tortenplatte die elektrischen Kerzen aufgestellt und einen Kranz aus Eucalyptuszweigen aufgelegt. Die zwei Pilze dazu gestellt und Fertig ! Erfahrungsgemäß kann sich das aber noch in der Adventszeit ändern. 



Noch ein wenig passende Dekoration auf die Kommode. Mal schauen, ob die Adventskerze angezündet wird:)





Disco Feeling 

Das Disko Licht darf natürlich nicht fehlen. Es funkelt so schön und gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit nach wie vor ein Highlight in unserem Wohnzimmer. 




Sternenzauber

Viele, viele Sterne gehören zur Adventszeit dazu. 



Der Paravent ist neu und versteckt einen nicht so schönen Einrichtungsgegenstand vom Herrn des Hauses. Ich sage nur  Lenkrad und Kupplung-Ständer für die Playstation. 




Auf dem Esstisch habe ich ein umgedrehtes Tablett mit den hübschen Porzellanlichtern von Kähler Design dekoriert, meine absoluten Lieblinge.



Das Maileg Schweinchen hat statt rotem, ein passendes Herz in mint aufgeklebt bekommen.



Über dem Esstisch baumelt neben den Sternen keine neue Esszimmerlampe, sondern ein umgedrehter Korb mit Lichterkette und Fröbelsternen dekoriert.



Die Fröbelsterne sind wie immer selbst gebastelt. Die Anleitung dazu findet Ihr hier, klick.





Die Sofas haben wieder ihre grauen Bezüge übergezogen bekommen. Kissen und Co. in mint sind geblieben. Fell und Decken dürfen für die gemütliche Jahreszeit nicht fehlen.



Auf dem Couchtisch steht ein langes Tablett mit allerlei weihachtlicher Dekoration










Auf dem Wandregal stehen die gesammelten Bäume von Kähler Design in Reihe ! Hier könnt Ihr auch links den Strahler sehen, der die Discokugel anleuchtet.

 Die Tafel  " meet me under the mistletoe" habe ich mit Hilfe einer Schablone ( mit dem Plotter  erstellt ) beschriftet.




Ich hoffe es hat Euch mein Rundgang durch das Wohnzimmer und die Dekoration für die Adventszeit gefallen.

Viele Grüße
Sabrina



Dienstag, 15. November 2016

Weihnachtsbaum 2016

* Dieser Beitrag enthält Werbung

Weihnachtsbaum 2016 im House No.43

Darf ich vorstellen ? Unser diesjähriger Weihnachtsbaum im House No. 43. Ja Ihr liest und sieht richtig. Keine alten Bilder ! Ganz "frisch " geliefert aus dem Shop  " Shop Weihnachtsdeko.de "*



Weihnachtsbaum 2016 im House No.43
Schaut ruhig näher hin. Könnt Ihr es erkennen ?
Also es handelt sich um einen künstlichen Weihnachtsbaum im Echtlook, der sich wirklich sehen lassen kann. Schon öfter haben wir überlegt, ob die künstlichen Weihnachtsbäume etwas taugen oder ob sie ein No go sind.





Test künstlicher Weihnachtsbaum

Also wir testen mal....

Gespannt öffnete ich den Karton mit praktischen Tragegriff.  Man muss lediglich 3 Teile zusammenstecken. Oberer Teil, Mittelteil und Baumständer und die Äste herunter klappen sowie die Zweige auseinander biegen. Alles in allem hat diese Tanne* eine Gesamtmaße von 150 cm. Der typische Duft nach frischem Tannengrün fehlt logischerweise, dafür liegt ein ganz leichter Plastikgeruch im Wohnzimmer. Ich habe aber eine sehr empfindliche Nase und mein Mann konnte nichts riechen! Vielleicht gibt es eine Duftkerze ?



Auf dem ersten Blick ist der Unterschied zu einer echten Tanne nicht zu sehen. Auf dem zweiten Blick sieht man das etwas hellere grüne Plastik am Baumstamm und die perfekte schmale Form sind ein Indiz dafür, das der Baum nicht echt ist.




Und wenn ich schon mal dabei bin, habe ich den Baum auch gleich geschmückt. Angefangen mit der Lichterkette. 
Stop !
Keine Lichterkette mit Kabelsalat, sondern die praktischen LED Kerzen mit Fernbedienung* und dem Erweiterungsset*. 

Ich finde die Lichter machen ein sehr schönes und angenehmes Licht.



Geschmückt habe ich den Weihnachtsbaum ganz schlicht in weiß, grün/mint und Glas sowie einigen Fröbelsternen.



Die Anleitung zum blogpost mit dem Video zum Basteln der Fröbelsterne findet ihr hier.
Ich musste doch tatsächlich mein eigenes Video schauen, um den Dreh wieder raus zu haben.






Glasanhänger mit Schriftzug "  God Jul ", mit dem Plotter aus Vinylfolie ausgeschnitten



Dieses Jahr darf die kleine Maileg Weihnachtsmaus auf der Tannenbaum Spitze sitzen.






Ich finde der Baum sieht ganz nett aus. Es fehlt noch noch ein bisschen mehr an Weihnachtsbaumschmuck.



Abbau des künstlichen Weihnachtsbaumes



Der Abbau des künstlichen Weihnachtsbaumes ging wie der Aufbau ganz einfach. Allerdings habe ich das Zusammenbiegen der Zweige nicht eng genug hinbekommen, so dass die Tanne nicht perfekt wieder in den Originalkarton passte.
Aber es gibt Schlimmeres.

Hier noch einmal die Vor-und Nachteile des künstlichen Weihnachtsbaumes zusammengefasst:

Vorteile

die Frau/der Mann kann ihn alleine zusammen bauen und aufstellen
der Baumständer ist dabei und man muss sich nicht auf die Suche begeben

der Baum steht so gut wie gerade
man muss nicht auf zahlreiche Tannenbaum Verkäufe gehen und den perfekten Baum zu suchen
es gibt keinen Streit zwischen Mann und Frau
man braucht nicht jedes Jahr viel Geld für einen Baum ausgeben
der künstliche Weihnachtsbaum nadelt und pikst nicht
der Baum muss nicht entsorgt werden und zur alljährlichen Tannebaum Abfuhr geschleppt werden


Nachteile

Geruch nach frischem Tannengrün fehlt
höherer Anschaffungspreis
beim ganz genauem Hinsehen sieht man das Künstliche
Abbau dauert etwas und die Tanne passt nicht mehr perfekt in den Karton wie beim Lieferzustand
kein entspannter Weihnachtsbaum Einkauf mit Diskussionen 
das Besondere eines echten Weihnachtsbaumes fehlt


Fazit

Ich denke wir können uns mit dem künstlichen Baum arrangieren. Allerdings fehlt wirklich das gewisse Etwas und ich bin gespannt, ob er sich im House No. 43 durchsetzen wird.


Und wie sieht es bei Euch aus ! Ist ein echter Weihnachtsbaum ein Muss oder habt Ihr sogar einen künstlichen ?
Oder verzichtet Ihr ganz auf eine Tanne ?

Freue mich auf  Eure Kommentare
Viele Grüße
Sabrina