Sonntag, 4. November 2012

Mini Gugls - little cakes

Also kleiner geht´s wirklich nicht:) 

Die Form für diese Mini Gugls mit Rezeptbuch ist diese Woche im House No. 43 eingezogen. Schon lange habe ich mit der Form geliebäugelt. Die Gugls sehen einfach zum Anbeissen aus. Auch wenn da nicht viel zum Anbeissen dran ist. Mit einem Haps sind sie verschwunden.

Da mir die Rezepte entweder nicht zusagten oder mir die Zutaten fehlten, bin ich im www. auf dieses Rezept gestoßen. 









Das Ei, die Butter und den Puderzucker schaumig schlagen. Dann die Milch und das Salz hinzugeben und das Mehl in kleinen Portionen einarbeiten. 
Die Schale der Zitrone abreiben und mit einrühren. 
Danach den Apfel in sehr, sehr kleine Stücke schneiden und unterheben.

Alles mit Hilfe eine Spritztüte in die Förmchen füllen ( sehr sportlich ) und bei 210° ca. 12 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen.











Verwendet habe ich diese Form. KLick




Einen schönen Sonntag noch.

Liebe Grüße
Sabrina

Kommentare:

  1. Leeeeeecker!!! :)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen aber niedlich aus :O)
    Ich liebe so mini Küchlein/Kekse/Pralinen...die sehen so süß aus und man krümelt nicht :o)
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabrina,

    da haben wir doch glatt das gleiche gemacht. Guck mal:
    http://laechelzauberin.blogspot.de/2012/11/minigugl.html
    Ich hab auch die Apfel-Zitronen Gugls gemacht - aber ich bin nicht so begeistert davon.
    Schmecken mir persönlich zu wenig nach "lecker" ;-)
    Wenn du mal ein schönes Rezept hast würde ich mich freuen, wenn du an mich denkst.
    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmmmmmmmmmh, die sehen aber lecker aus. Kannst Du mir gleich welche durch die Leitung schicken? *kicher*... obwohl sie eigentlich fast zu niedlich zum essen sind ;-))

    Schöne Bilder und tolles Rezept... hab lieben Dank dafür.

    Wünsche Euch noch einen tollen Sonntag,
    alles Liebe
    Sonja (die sich jetzt auf die Suche nach etwas Süssem macht, wo kommt bloss gerade dieser Heisshunger her? ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Die sind aber knuffig! :-)
    Ich bin übrigens eine neue Leserin seit etwa 2 Wochen. Täglich schaue ich mehrmals hier rein (und bei div. anderen so wunderbaren Wohnblogs) und kann mich gar nicht sattsehen! Habe schon einige Ideen bei mir zu Hause umgesetzt und fleissig Geld ausgegeben für Kissen mit Sterne, flauschige Decken und einiges mehr.....ähm.... ;-).
    So toll dekoriert, eingerichtet.....*schwärm*! Mein grosses Kompliment und ich werde weiterhin treu mitlesen...
    Liebe Grüsse aus der Schweiz! *Stella* :-)

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmhhhh die sehen aber lecker aus !

    Und aussehen tun sie auch noch zuckersüß dazu.
    Liebe Sonntagsgrüsse Mia

    AntwortenLöschen
  7. Die habe ich auch :-) Ich finde sie immer so süß!
    Marshmallows lösen sich in heißer Schokolade auf :-) Sehr lecker!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen wirklich super lecker aus. Ich hatte auch mal so eine Form, leider hat es überhaupt nicht funktioniert und die kleinen Leckereien haben sich nicht aus der Form gelöst. LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du so eine Silikonform? Da lösen die sich eigentlich super gut, wenn man die Form vor dem Befüllen mit kalten Wasser ausspült.
      Gruß,
      Annika

      Löschen
  9. Liebe Sabrina,
    die sehen echt süß aus aber mir sind die viel zu klein. ;-)

    Liebe Grüße Sybille

    AntwortenLöschen
  10. Lebe Sabrina,
    die sehen ja lecker aus! Und so putzig!
    Mit dem Apfel im Teig schmecken sie bestimmt schön saftig.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Ui, das probiere ich auch mal aus!! Hört sich sehr lecker an :o)

    Hast Du das ältere oder das ganz neue Guglbuch? Ich hab mir gestern das neue Schoko-Gugl-Buch bestellt und bin schon ganz gespannt drauf. Praktischerweise ist da auch wieder eine Form dabei - mach nämlich immer gleich das doppelte Rezept ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen ja wirklich sehr köstlich aus - habe mir gerade bei IKEA ein sehr ähnliche Mini-Küchlein-Form gekauft und werde sie mit diesem Rezept einweihen...;-)

    AntwortenLöschen
  13. Mmmmm... das Rezept hört sich wirklich sehr lecker an! Daraus lassen sich doch sicher auch Muffins machen, oder?
    Lass es Dir schmecken :-)
    Ganz ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Domi

    AntwortenLöschen
  14. Uiii sind die niedlich. Apfel ist der Renner.

    Wenn man nur die Zeit hätte alles nachzubacken. Gibt es eigentlich schon ein Bloggerkochbuch? Man findet bei den Blogs 100000 super Rezepte mit wunderschönen Bildern.

    Liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  15. Voll lecker..., so ne Form brauch ich auch noch ;-)
    Joanna hatte mal ein Schokorezept mit Apfelmus..., Super lecker!!!

    LG Katja ;-))

    AntwortenLöschen
  16. OH GOOOOOTT!! Solche süßes Gugls habe ich noch nie gesehen!!
    Woher hast du die Form?? Das muss SOFORT nachgebacken werden!! :))

    Alles alles Liebe,
    Claro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Form habe ich von Weltbild in unserem Einkaufcenter. Es gibt sie auch online: http://www.weltbild.de/3/16966541-1/buch/feine-kuchenpralinen-mit-formen.html

      Löschen
  17. Mmmmhmm. Hört sich auch wieder lecker an.
    Mal sehen wann ich Zeit habe. Ich liebe Zitronenkuchen.
    GGlG Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Hey,die sehen toll aus.Bei mir werden die allerdings nichts.ich Krieg die nie aus der Silikonform raus...so'n Mist .
    :-(

    AntwortenLöschen
  19. Die sehen ja süß aus!! Eine nette Idee, wenn man mal Gäste zum Kaffee hat. Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Liebe Grüße Klem Alice

    AntwortenLöschen
  20. Oh lecker...ich mach die Mini Gugls auch immer ganz gerne, wenn ich sowieso Muffins mache!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  21. Oh, sind die süß!!!!!!

    Hallo liebe Sabrina, ich liebäugel auch schon länger mit so einer Mini-Gugelhupfform - ich glaube du hast mich gerade überzeugt ;-)

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sabrina!
    Ich liebe die kleinen Dinger und bin ein richtiger Fan geworden! Danke fürs neue Rezept! Nicht alle gehen, habe ich festgestellt. Bei einem Rezept ist irgendwie alles kleben geblieben und andere waren sehr trocken, trotzdem ich die Backzeit eingehalten habe!
    Habe übrigens am Donnerstag Deine Zimtschnecken gebacken (Teig gabs im A*di - juhu) uns wir waren sehr begeistert! Noch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  23. Ohhh Sabrinaaaa, die sind ja wirklich miniminimini klitzeklein!

    Und lecker sehen sie aus, da könnt' man sich gleich bei Dir an den gemachten Tisch setzen.

    Also, ich kooooooommmeeeeeeeee!

    Bis gleich! ;-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  24. die gab es in dunkel bei uns und für demnächst habe ich noch eine tolle Überraschung mit diesen kleinen Mini Gugl Hupfs vor.

    Lg

    Dragana

    AntwortenLöschen
  25. Mjammi! Sehr lecker - danke für's Rezept!
    Tolle Bilder und ein schicker neuer Header :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Tolles Rezept, danke für die Anregung. Und wirklich schöner Blog, ich werde ab jetzt öfter vorbei schauen. LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Sabrina,
    die sehen ja toll aus! Nix für kuchenhungrige Männer, aber was fürs Auge! An die Pralinengugls hab ich mich noch nicht gewagt. Ich bin eher für die etwas größeren zu haben. Da braucht man nicht so viel Geduld.... :-))) Habe heute auch Fotos eingestellt. Schau doch mal vorbei.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. liebe sabrina,
    diese mini-mini gugls sind aber auch echt süss :)
    sowieso...alles was klein ist...hihi.

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  29. Mini Hügels sehen doch immer putzig aus ... Ich liebe sie ...
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Ich liebe diese Minigugls! :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Hhhmmmm köstlich. Ich habe den Kauf meiner MiniGugl Backform auch noch keinen Tag bereut. Die sind so schnell gemacht und genauso schnell gegessen.
    GGGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  32. Vielen Dank für Tip/Rezept! Ich liebe Gugelhupf und wenn sie so klein sind, sind sie auch noch so niedlich anzuschauen. Schön in Szene gesetzt :)
    Lieben Dank für Deine Besserungswünsche, es geht mir auch schon besser.

    Schönen Wochenstart
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Sabrina,
    deine minis sehen niedlich aus und sind bestimmt köstlich! Vielen Dank für dein Rezept!

    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Sabrina,

    Die sehen ja toll aus und schmecken wahrscheinlich auch sehr gut!!!!
    Heute versuche ich in Deutsch zu schreiben...wenn es nich lesbar war...sagen Sie mir bitte:)
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!!!
    Danke für Deine Besserungswünsche!!!

    Liebe Grüsse,
    ♥Eefie

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Sabrina,

    nun habe ich mir fix die Form und das Buch bestellt und bin schon ganz gespannt ;)) Lassen sich die Küchlein schwer aus der Form lösen? Und wenn ja, gibt es einen Trick dabei?

    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke, bei mir ging es ganz leicht. Trotz Silikonform ist es wichtig die Form zu fetten ( zerlassene Butter ) und mit Mehl zu bestäuben. LG Sabrina

      Löschen
  36. Klein, aber fein, möchte ich behaupten, liebe Sabrina. Absolut köstliche In-den-Mund-Hüpfer.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Sabrina,
    oh die sehen lecker aus. Ich finde diese Mini-Gugel's einfach klasse.
    Bisher habe ich immer nur Beiles Gugelhupf gemacht, danke
    fuer dein Rezept das werde ich beim nächstenmal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Ella

    AntwortenLöschen
  38. Leeecker! Ich habe am Woende auch welche gemacht! War ganz schöön anstrengend die rauszufuchteln! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  39. Hello! I could have sworn I've been to your blog before but after looking at many of the articles I realized it's new to me.
    Nonetheless, I'm definitely delighted I came across it and I'll be book-marking it
    and checking back often!
    Here is my blog post ... instant payday loans

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar. Ich versuche direkt auf Deinen Kommentar zu antworten. Danke !!!!