Montag, 11. April 2011

Muffins im Glas / Cupcakes in glasses

Eigentlich wollte ich  am vergangenen Sonntag Muffins in Tassen backen. Da ich aber nicht die richtige Tassengrösse habe bzw. ich mir nicht sicher bin, ob sie Ofen sicher sind, habe ich Mini-Weckgläser ( Füllmenge 80 ml ) verwendet. Ich habe 6 Stück und 6 Papierförmchen in ein Muffinblech gegeben und überall die gleiche Teigmenge verwendet.




Das Frosting habe ich nicht mit Butter und Frischkäse angerührt, sondern mit Brunch Legere. Schmeckt uns besser und ist dann auch nicht so mächtig !


Die können sich doch auch sehen lassen, oder ?









Viele Grüße
Sabrina


Kommentare:

  1. Liebe Sabrina,
    *lach* Jaja Kuchen im Glas! Ich hatte da mal einen Fimmel und habe damit zig Freundinnen angesteckt! *lach*
    Lieebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es so genauso super!
    Kuchen im Glas - da habe ich auch schon einige Aktionen hinter mir. Ein prima Giveaway!

    Schaut lecker aus lieber Sabrina, einfach zum Reinbeißen!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den Minigläsern sieht super aus!
    Du hast natürlich recht: ich bin noch nicht sicher, ob ich das Spültuch benutze?!
    Mein Mann hat das Händehandtuch gleich benutzt und mußte sich ein' sind die Hände auch sauber' anhören:-)
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen klasse aus! Wäre mal ne tolle Idee für Ostern! :o) Wo krieg ich denn jetzt nur diese kleinen Weckgläser her???? *grübel*
    Hab einen schönen Abend und viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabrina,
    die Cupcakes sehen toll aus. Ich kann sie förmlich riechen ;-))
    Ich habe letztens ähnliche gebacken. Nur habe ich noch 50g in Milch eingeweichte Mohnsamen mit in den Teig gegeben. Ich kanns nur empfehlen.
    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  6. Wow - das finde ich toll - Kuchen in Minigläsern. Gefällt mir und sieht super lecker aus!
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    Viele Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabrina,
    hmm, die sehen lecker aus, so kleine Weckgläser habe ich auch noch, ich nehm sie immer für Desserts. Hab mich noch gar nicht getraut, die in den Ofen zu stellen;)
    Liebe Grüße von karolina

    AntwortenLöschen
  8. wow sehen die aber unverschämt gut aus - und natürlich lecker!!!
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabrina
    Ganz tolle Idee! Sieht auch super aus.
    Eine schöne Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Deine Weck-Glas-Ideen sind immer der Hammer. Bin gespannt was als nächstes im Glas kommt ;-)
    Wünsch dir noch einen schönen Abend liebe Sabrina.

    GGGGLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Ganz tolle Idee und ehrlich, ich würde lieber ein Muffin aus dem Glas nehmen, sieht noch besser aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. .... ein toller Blickfang ,der bestimmt auch noch sooooo lecker schmeckt!!!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sabrina,
    die sehen ja gut aus! Die sind Dir wirklich gut gelungen! Tolle Idee!!!
    GLG Uschi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sabrina ,
    deine Kuchen im Weckglas sehen lecker aus .
    Ich backe manchmal kleine Brote im Glas .
    Wünsche dir einen schönen Abend.
    GLG , Christine

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmhhh, die sehen ja lecker aus. Und auch sehr dekorativ :-)

    Wünsch dir eine schöne Woche, liebe Sabrina.
    VlG von Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Oh liebe Sabrina! Das sieht ja lecker aus! Toll sieht das aus in den Gläsern, super Idee. Und das Herzchen obendrauf- mmmm....

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  17. ...klasse Idee!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbare Idee. Schöööööööne Bilder.

    GGGGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Na und wie die sich sehen lassen können! Superlecker siehts aus!
    GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, wie genial! Nuffins im Glas...hab ich noch nie gesehen! Tolle Idee! Wo bekommt man denn so viele tolle Gläser her? GLG Anja

    AntwortenLöschen
  21. Hi Sabrina, das habe ich noch nie ausprobiert, aber sie sehen toll aus. Ein super Idee.

    Danke für den Tipp - liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sabrina,
    eine tolle Idee!
    GGLG Simone

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sabrina,

    sooo schön sieht das aus - das muss ich auch mal probieren! Mal was anderes!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Sabrina, die sehen sowohl im Glas, als auch in den Papierförmchen sehr lecker aus! Ich mag Muffins auch sehr und probiere gerne neue Rezepte aus. Danke für deine netten Zeilen bei mir - schade, dass euer Baum eingegangen ist, vor allem wenn er uralt war. Eine schöne Woche wünsche ich dir und sende liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  25. weck sei dank denk ich zimlich oft hab ich doch ne riesensammlung bloß die kleinen fehlen mir noch ...aber die kauf ich mir jetzt...hihihi und dann back ich muffins...coole idee
    glg mona =:O)

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar. Ich versuche direkt auf Deinen Kommentar zu antworten. Danke !!!!