Montag, 9. August 2010

mal anders...

ich finde das GG Geschirr ist doch einfach zu schade, um nur im Schrank zu stehen, oder ?
Also präsentiere ich es mal in Form einer Etagere !





Dieses Kästchen habe ich in einem Baumarkt um die Hälfte reduziert mitgenommen und ohne zu wissen, wozu es eigentlich ist. Habt Ihr eine Ahnung und wie soll ich es dekorieren ?


Ein weiteres Buchsbaumherz ist entstanden.  Das Drahtgestell ist ein Kleiderbügel aus der Reinigung, den ich zu einem Herz gebogen habe.


Ich wünsche Euch was !
Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Sabrina,
    tolle Idee mit der Etagere. So eine ähnliche gibt´s jetzt tatsächlich.
    Und Dein Buchsherz ist klasse geworden. Ich hatte im Frühling auch mal eins gemacht. Allerdings ist es inzwischen sehr blass geworden...
    Hab noch einen schönen Abend.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee mit der Etagere. Und du hast Recht, es ist viel zu schade schönes Geschirr nicht zu zeigen! :-) Das Buchsherz schaut super schön aus. Meine Buchsbäumchen haben wohl zuviel Sonne bekommen, die meisten Blätter sind gelb geworden :-( GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Toll, nun hab ich einen langen Kommentar geschrieben und nun ist er futsch... Naja, dann eben nochmal. :)
    So eine Etagere (allerdings nicht aus schönem GG-Geschirr) hat mein Schwager auch mal "gebaut" und mit Obst bestückt zum Frühtück auf dem Tisch drapiert (ja, sowas macht mein Schwager und nicht meine Schwester, bei den beiden ist er der Dekorateur...*hihi*)
    Dein Buchsherz ist süß!! Und an dem Kästchen hätte ich auch nicht vorbei gehen können. Vielleicht wäre er was für´s Bad, für Pflaster oder sowas? Oder für die Küche?
    Hab einen schönen Abend!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee mit dem Geschirr! Viel zu schade für den Schrank. In dem Kästchen würden sicher Äpfel,Gewürze in Glasgläseren, oder die eventuell tägliche Post gut zur Geltung kommen... Für Buchsbaumherzen hast du echt ein super kreatives Händchen, wunderschön.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Aaalso, wenn der Maschendraht etwas kleiner wäre, würde ich tippen, dass es sich um ein Fliegenschränkchen handelt, aber durch die Löcher passen die Viecher immer noch durch, oder? Ansonsten könnte man dort Lebensmittel (Muffins, Eier usw.) hübsch aufbewahren oder oder oder

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabrina,

    Du hast völlig Recht, in den Schrank gehören diese hübschen Teilchen nicht. Deine Idee mit der Etagere ist toll.

    Toll ist auch Dein Schnäppchen aus dem Baumarkt, ich habe zwar keine Ahnung was es ist, aber es sieht super aus:-)

    Ich finde, man kann darin herrlich getrocknete Hortensien dekorieren :-)

    Wünsche Dir eine schöne Woche!

    Alles, alles Liebe und bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, das Schränkchen ist für alles und nichts gut. Es ist - denke ich - universell einsetzbar. Gerade wie du Lust und Laune hast. Mal für Äpfel, mal für Kerzen, mal für Servietten, mal für irgendetwas anderes. Eigentlich genau das, was dekowütige Frau braucht :-)))

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  8. Moin liebe Sabrina,

    Hi, hi, also auf was für Ideen Frau so kommt, Geschirr stapeln, echt lustig!
    Das Kästchen finde ich sooooo wunderhübsch, bin echt erstaunt, dass es das in einem Baumarkt gab ?!?

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabrina,

    das Buchsherz ist so schön. Das mit dem Geschirr ist eine super Idee...es ist nämlich wirklich viel zu schade, es im Schrank stehen zu lassen.

    Herzliche Grüsse....Katja

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh Sabrina,

    ein tolles Buchshers hast du da gebunden... *neidischguck*

    Hm - dein Kästchen.... ist sooooo hübsch - das hätte ich wahrscheinlich auch gekauft... nur für was man es benutzt??? Das weiß ich leider auch nicht...

    Liebe Grüße
    Melanie ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hi du, also ich finde das Geschrirr auch eher Schmuckstück als Schrankverstecker. Schön ist dein Stapelwerk geworden. Das Kästchen würde ich für Eier verwenden...noch ein Holzschild obendrauf mit Egg oder AEG und dann find ich es am passensten. Es ist echt total hübsch. Für was du es auch benutzen kannst, dicke Paketschnur dahinter- max drei Rolen- durch den Draht stecken und zum leichteren Abrollen benutzen. Hmmm. weiss aber nicht ob das funktioniert. Super Kleiderbügelbuchsbaumherz übrigens. LG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön dein Herz,ist eine tolle Idee mit dem Bügel!Lach...,ich hab auch so einige davon.
    Sehr schöne Bilder.
    In deinen Kasten,leg doch Blüten oder kleine Miniaturpflanzen.

    GGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sabrina,
    vielen Dank für deinen lieben Willkommensgruß.
    So ein ähnliches Schränkchen habe ich auch. Ich benutze es als Aufbewahrung für meine ganzen Bänder und Borten. Ich habe die Knäule einfach in das Schränkchen gesteckt und den Anfang durch das Gitter gefädelt. So kann ich jeder Zeit soviel Band aus dem Schränkchen ziehen,ohne das etwas verheddert.
    sonnige Bettigrüße

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sabrina,
    lieben Dank feur Deinen Kommentar zu meiner Verlosung, druecke Dir natuerlich die Daumen! ;0)
    Die kleinen Schraenkchen mit Draht haette ich auch sofoert verhaftet, ohne zu wissen was da rein soll! ;0) Ich wuerde es evtl. als Flurdeko nutzen, wenn der gross genug ist und mit saisonaler Deko bestuecken... z.B. mit Heu und Kuerbissen!
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  15. Ein schönes Schränkchen! Ich würde wahrscheinlich meine Nähbänder und -borten hineintun. Ich verstecke mein GG-Geschirr leider auch im Schrank. Da wir eine alte Balkendecke haben, rieselt der Staub immer sehr auf offene Regale. Denn da würde ich es eigentlich am liebsten hinstellen....
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar. Ich versuche direkt auf Deinen Kommentar zu antworten. Danke !!!!

Empfohlener Beitrag

Frohe Pfingsten mit Mai Torte

mintgrüne Waldmeister Sahne Torte zum Pfingstfest Die Waldmeister Saison hat angefangen. Ich liebe Waldmeister, sowohl den Geschmack...