Sonntag, 2. Mai 2010

Quiche Lorraine und Windlicht

Heute gab es zum Mittagessen Quiche Lorraine !


Das Rezept habe ich aus einem Blog; ich weiß leider nicht mehr wo. Es schmeckt sehr lecker; hier das Rezept:

Zutaten:
200g Mehl, 100 g Butter, 4 EL Milch, 1/4 TL Salz, 100g Speck, 2 Zwiebeln, 150 g Sahne, 1 Tasse Milch, 3 Eier, 100 g geriebenen Käse

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Milch und Salz einen Teig herstellen und 30 Min kalt stellen. Den Speck in Streifen schneiden, Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Beides anbraten und auskühlen lassen. Sahne, Milch und Eier verquirlen und den Speck mit den Zwiebeln dazu geben. Teig in eine runde Form auswellen und die Zwiebelmasse darauf verteilen. Anschließend den Käse darüber streuen.
Bei 200 Grad ca. 30 Min backen.

Guten Appetit !

So zwischendurch habe ich gestern dieses Windlicht genäht. Grauer Stoff mit weisen Punkten ist bei mir nach wie vor hoch im Kurs.


Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag !

Viele, viele Grüße


Kommentare:

  1. Hm, Sabrina! Die sieht lecker aus!
    Erst heute hab ich sie in einem anderen Blog gesehen und mir gedacht, ich muss auch mal wieder eine machen! Schmeckt ja herrlich!

    Einen schönen Sonntag noch,
    Nora

    AntwortenLöschen
  2. oh man, sieht das lecker aus!!! Das muss ich unbedingt einmal ausprobieren.
    Dein Windlicht ist auch richtig süß geworden.
    Allerliebste Sonntagsgrüße, Emma

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhhhh,das sieht ja lecker aus...und so deftiges mag ich auch immer wieder mal gern! Also ich merke mir jetzt mal das ich bei dir das Rezept finde! ;o)
    dankeschön für´s aufschreiben...
    ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Lieben gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabrina!
    Ich liebe Quiche Lorraine! Dein Rezept hört sich lecker an. Grauer stoff mit weißen Punkten ist gestern beim stoffmarkt auch mit nach hause gekommen ;-)
    Ganz liebe Sonntags-Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sabrina!
    Ich glaub da hab ich dich inspiriert und ich hoffe es hat euch genau so gut geschmeckt wie uns die Woche!
    Dein Windlicht ist superschön geworden, der Stoff gefällt mir auch sehr.
    Liebe Grüße, Jess

    AntwortenLöschen
  6. .... ich rich´ sie bis hierher und sie sieht auch noch so köstlich aus !!!!
    Nein, nein, nein, ich habe nicht schon wieder Hunger :O)))
    Einen herrlichen Sonntag noch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. mmmhhhhhh, das sieht ja ganz köstlich aus, was Du da gezaubert hast ;o)

    Und genauso zauberhaft ist auch Dein Windlicht... ich liebe diese Kombination auch sehr.

    Macht Euch noch einen gemütlichen Abend!

    Alles, alles Liebe und bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. ...mmmh, lecker...heute hat mein Mann gekocht - war Top! Danke für das Rezept, werd es mal ausprobieren!
    Den Bilderrahmen mit "Hasendraht" finde ich genial....
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. ....das sieht ja lecker aus...habe es noch nie selber gemacht...werde ich mal ausprobieren.
    Das Windlicht sieht toll aus....und der Stoff ist sooo schön.
    Liebe Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  10. Mmmmmh, das sieht lecker-verführerisch aus!!! Das Rezept werde ich mal bei Gelegenheit ausprobieren :-)
    Dein selbstgemachtes Windlicht ist wunderschön geworden. Grau mit weißen Punkten ist nicht erst seit "GreenGate" mein absoluter Favorit!
    Liebe Grüße
    Cate

    AntwortenLöschen
  11. MMMMMMH... wie lecker.. das wird definitiv nachgekocht... ach ein tolles Rezept ;O)))
    und vielen Dank für deine lieben Glückwünsche an unsern Maxl... gggglg susi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabrina,
    Hihi, da haben wir uns wohl Beide von Jess (die kleine Gretel) inspirieren lassen. Bei mir gab es letzten Freitag diesen Quiche nach ihrem Rezept.
    Das Windlicht finde ich super süss. Mit was für Material hast Du das Herz gemacht?
    GlG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sabrina,

    vielen Dank für das Rezept, das werde ich auch mal versuchen. Dein Windlicht sieht wunderschön aus.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Hey (:
    Bei mir wartet ein Award auf dich (:
    Liebe Grüße,Tabea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sabrina,
    das sieht aber lecker aus!!!!
    Wir waren nicht in Großenaspe...ich konnte mich irgendwie nicht aufraffen ;o(
    Aber ich stehe mit meiner Mutter am Sonntag in Großenaspe auf dem Hof Angarius, dort ist ein Kunsthandwerkermarkt.
    GLG, Imke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sabrina!

    Von dem tollen Gericht hab ich auch gelesen... aber bis dato kannte ich das gar nicht! Ist die Zubereitung schwer? Wie schmeckt es denn? Ist das Vergleichbar mit Kartoffelgratin?

    Das Windlicht ist toll... ich hab die Variante schon oft bei Andrella gesehen und war auch am überlegen mir so eins zu nähen... sieht echt chic aus! :)

    GLG

    Martina

    AntwortenLöschen
  17. Ach nein, jetzt auch bei Dir! Komme gerade von 'die kleine Gretel' und hätte jetzt einen Hunger auf diese Quiche :o)

    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar. Ich versuche direkt auf Deinen Kommentar zu antworten. Danke !!!!

Empfohlener Beitrag

never ending story - mintlove

* WERBUNG Never ending story, meine Liebe zu der Farbe mint Mint, türkis, aqua, grün sind nach wie vor meine Lieblingsfarben mit denen i...