Sonntag, 21. Juni 2009

aus der " Kreativkiste "

Diese Topflappen habe ich heute erstellt. Vorlage war ein IKEA Topflappen; die sind ziemlich gross. Gefüllt sind sie mit Volumenflies; der Stoff ist auch von IKEA.

Und ich habe mit dem Häkeln angefangen. Feste Maschen, Stäbchen und wie das alles heisst, hat mir meine Schwiegermutter gezeigt. Keine Ahnung, ob ich je was Gescheites daraus zZentriertaubern werde....


An dieser Stelle möchte ich mich nochmals für die netten und lieben Kommentare zu meinen Posts bedanken. Das macht hier soviel Spaß !
Einen schönen Sonntag
wünscht Euch
Sabrina
Edit: Die Rose aus meinem letzten Post ist aus Stein und habe ich nicht selbst gemacht...Ich finde sie auch zu schön und liebe es sie immer neu zu arrangieren.

Kommentare:

  1. Hi du....heute morgen hast du die Topflappen gemacht? Mensch, bist du aktiv an einem Sonntagmorgen...ich fang den Tag eher mit nem Kaffee und ner Zeitschrift an. Wow! Ich liebe das Bloggen genauso wie du...ist einfach was Schönes, recht haste!!! Grüsse dich lieb-
    sollte auch mal Häkeln- Oma würds freuen...grins - bis dann, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch mit dem Häkeln angefangen,das letzte mal als ich gehäkelt habe war in der Schule,ist schon ein bisschen her.Habe mir eine Blumengirlande gehäkelt,muß sie aber noch ein bisschen dämpfen,bevor ich sie zeigen kann.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Topflappen gefallen mir.
    Ihr könnt alle sooo schön nähen.
    Bin ich vielleicht neidisch.
    Ich muss mir solche Dinge immer irgendwie besorgen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Schöne Topflappen hast du da gemacht! Versuch dich auf jeden Fall mal an den Handytaschen. Die sind wirklich nicht schwierig, nur etwas knifflig, weil sie halt so winzig sind. Macht aber wirklich Spaß! Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabrina,
    dein erstes Häkelstück ist doch super geworden! Ich habe vor einigen Wochen auch was gehäkelt, aber kam eher unfreiwillig drauf: die Handarbeitslehrerin meines Sohnes hat mir mitgeteilt, daß ich das Häkeln mit meinem Sohn üben soll (!) und ich musste mich erstmal selbst wieder reinlesen in die Materie. Aber dann ging es ganz gut, ich war infiziert und habe eine Kuscheldecke aus Shaggy-Garn angefangen - vorgestern wurde sie fertig. Da kann man mal wieder sehen: nix ist unnütz!
    Viel Spaß weiterhin,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Die Topflappen sehen super aus. Gehäkelt habe ich seit einer Ewigkeit nicht mehr. Ich habe mir mal eine Tagesdecke aus lauter Vierecken gehäkelt. Aber wie gesagt, lang, lang ist's her.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar. Ich versuche direkt auf Deinen Kommentar zu antworten. Danke !!!!